Übersicht - Texte zur Tafel - Vorherige Tafel - Nächste Tafel - Zurück
Overwiew - previous poster - next poster - back.  Click on German poster texts to get English explanations!

Tafel 15 wird geladen...

Übersicht - Vorherige Tafel - Nächste Tafel - Zurück
© Volker Arnold, zuletzt geändert am: 

Texte zur Tafel:
Hard work for better research: a pollen diagram
Was an Blütenstaub (Pollen) in ein Moor oder einen Sumpf wehte, blieb mit den wachsenden Ablagerungen bis heute erhalten. So sind Moore wichtige Archive der Geschichte der umgebenden Vegetation. Auch die Folgen menschlichen Wirtschaftens auf das Pflanzenkleid in der Umgebung des Moores sind zu erkennen. In monate-, sogar jahrelanger Arbeit wird der Pollen Lage für Lage bestimmt und gezählt: ein Pollendiagramm entsteht.
Pollen blown into a mire or a swamp kept preserved until today in accumulating sediments. Bogs are important archives of the history of surrounding vegetation. The results of human impact on the vegetation of the environment of the bog are recognizable also. All the pollen will be identified and counted from microlayer to microlayer - it is a work of months or years to draw up a pollen diagram.
Pollenkörner, 1200fach vergrößert
Pollen grains,1200x magnified
Zurück / back
Über vierzehn Meter unterm Eidertal: Pollendiagramm einer Bohrung bei Delve mit Schichten der älteren Nacheiszeit nach Lange und Menke 1967
More than 14 m beyond the Eider valley: pollen diagram from a sondage near Delve with layers of the earlier postglacial, according to Lange and Menke 1967
Um 9000 v. Chr.: Vorwärmezeit, lockere Birkenwälder mit einzelnen Kiefern, noch ohne wärmeliebende Bäume.
C. 9000 BC: Preboraeal age, open birch woods with some pines, still without warmth-liking trees.
An der Grenze von Vorwärmezeit zu Früher Wärmezeit verschwinden die letzten offenen Grasfluren z. B. mit Mädesüß.
During the shift from Preboral to Boreal age the last natural open grasslands e. g. with meadowsweet disappear.
Frühe Wärmezeit um 8000 v. Chr.: die Hasel wandert ein und bildet vorübergehend große Bestände.
During Boreal age around 8000 BC: hazel invades, at times with mass spread.
Mittlere Wärmezeit: wärmeliebende Bäume wie Ulme, Eiche und Linde wandern ein (um 7000 v. Chr.).
Atlantic: warmth-preferring trees like elm, oak and lime invade (c. 7000 BC).
Zurück / back
Das Weiße Moor – ein "nur" 1600jähriges Hochmoor, seit der Völkerwanderungszeit auf unbedeichter Marsch gewachsen. Nach Wiermann 1962
The White Bog - a mire "only" 1600 years old, grown on dike-less marshlands since the migration period. According to Wiermann 1962
Viel Pollen von Gräsern und Pflanzen der feuchten Hochstaudenfluren zeugt von der ausgesüßten und durch Rückstau vernässten Marsch aus der Zeit, als das Hochmoor entstand.
Much pollen from grasses and wetland herbs gives evidence from the marshland from the time of the raised mires origin, being water-logged by back-flow of sea water, but not salty.
Am Übergang vom Nieder- zum Hochmoor breitete sich die Krähenbeere stark aus.
Crowberry spread intensely during the change from fen to raised mire.
Gänsefußgewächse sind sowohl im natürlichen Marschvorland (unten) wie auch als Unkraut in bewirtschaftetem Acker- und Grünland (oben) zu finden.
Goosefoot herbs can be found both in the natural marshland (below) and in ploughed fields and grasslands (above) as a weed.
Gagelstrauch muß früher im Weißen Moor und der Nachbarschaft häufiger gewesen sein als heute.
In those days, bog myrtle must have been more abundant in the White Bog and its surroundings than today.
Getreidepollen wird seit der Kolonisation der Marsch (13. Jh.) bis heute sehr häufig – Zeuge intensiven Kornanbaus.
Cereal pollen became abundant from the colonisation of the marshland (13th cent.) until today - evidence of intensive cultivation of cereals.
Zurück / back
Thanks to Graham Fairclough for revising the English texts.